wassmuth@dr-wassmuth.de 0511 / 33 65 95 59 Impressum

DocWassmuth: Ein Mann der Tarte – Über Prophylaxe

Ihr ahnt es schon. Meine jährliche Zeit des Zuckerentzuges hat wieder angefangen. Wer sich nicht mehr erinnern kann, dem empfehle ich einen schnellen Rückblick zum letzten Jahr. Dort hat die beste Ehefrau von allen und ich drei Monate einen völligen Entzug von Salz, Weizenmehl, Kohlenhydraten und allem ähnlich leckerem gemacht und es ist uns ausgesprochen schwer gefallen. Montag Morgen letzte Woche habe ich erneut angefangen und bereits um vier Uhr Nachmittags schwere Entzugssymptome entwickelt mit Kopfschmerzen, Schwäche, Schüttelfrost und vor allem: Schlechter Laune. Da ich das Jahr über aber schon sehr wenig Zucker gegessen habe ist, hat es sehr viel […]

10. Oktober 2018 | Tags: Facharzt für ironische Medizin, Therapie

Weiterlesen | Noch keine Kommentare

Orientierungslosigkeit in Zeiten des Navis – Moral trotz Gewinnmaximierung?

„Sie ahnen gar nicht, was in der Bank los ist. Es geht nur noch um Zahlen. Ich werde nur an meinen Umsätzen gemessen. Der Mensch zählt gar nichts mehr. Und das gilt für Angestellte und Kunden. Wer noch etwas Moral besitzt, hält es da nicht lange aus! Als ich mit dieser Arbeit angefangen habe, durften wir noch selbständig entscheiden, was wir dem Kunden raten. Heute müssen wir das empfehlen, was die Bank vorschreibt. Und das ist manchmal mit dem eigenen Gewissen sehr schwer vereinbar. Morgens müssen wir ans Morgenboard und uns in Farben einzuteilen. Oder uns rechtfertigen, warum wir bestimmte […]

12. Juni 2018 | Tags: Facharzt für ironische Medizin, Therapie

Weiterlesen | Noch keine Kommentare

Die richtige Arztwahl – Doc Wassmuth und das ewige Leben Teil 5

Heute geht es um die richtige Arztwahl. Klingt merkwürdig, weil wir in den letzten Ausgaben über Vitamine und Ernährung gesprochen haben. Was soll das mit dem ewigen Leben zu tun haben? In anderen Zusammenhängen ist es aber sofort einleuchtend. Wenn wir ein Haus bauen wollen, ist die Wahl eines guten Architekten ganz oben auf der Liste. Der richtige Schönheitschirurg, der Hersteller des Haushaltsgerätes, die richtige Autowerkstatt. Einen guten Elektriker zu finden ist eine Lebensaufgabe. Wenn Sie einen haben, der nicht nur an Geld interessiert ist, sondern Ihnen auch helfen möchte, halten Sie ihn fest. Wenn Sie nicht glauben, dass das […]

13. März 2018 | Tags: Facharzt für ironische Medizin

Weiterlesen | 2 Kommentare

Die narzistische Generation – Wie Facebook unsere Eltern ersetzte

Vielen Dank für die netten Zuschriften und aufmunternden Worte. Grüße auch ins Ausland, insbesondere Österreich und Kanada. Wer hätte das gedacht? Und natürlich dürft Ihr den Blog teilen. Ich bitte sogar darum. Ich will ja einige Erkenntnisse auch denen zur Verfügung stellen, die mich nicht regelmäßig besuchen. Für die Neuankömmlinge im Blog: Ich versuche mich auch auf solche Sachen zu beschränken, die wir nicht in den Büchern nachlesen können. Die beste Frau von allen lernt grad für ihren Heilpraktiker für Psychotherapie und fragt mich öfter, warum sie Sachen lernen muss, die von Freud, Jung oder Adler beschrieben wurden, vor fast […]

11. Oktober 2017 | Tags: Facharzt für ironische Medizin, Therapie

Weiterlesen | Noch keine Kommentare

„Ab heute bleibt alles besser!“ – Die Psychotherapiereform

Nur eine kleine Information zum Thema Therapie. Lange ist es geplant, endlich sind die Reformen raus, mit denen die schwierigen Zustände für Psychotherapiepatienten in Deutschland verbessert werden. Ziel: Schnellere Zugänge zur Therapie, mehr Plätze, bessere Angebote, um so schnell wie möglich chronische Verläufe zu verhindern. Unter uns: Prävention ist in psychischer Hinsicht super wichtig. Bei fast jeder psychischen Problematik kommt es sehr schnell zu  Abwärtsspiralen, da kommt man als Arzt gar nicht hinterher. Nur ein Beispiel: Burnout, wie komme ich wohl drauf? Am Anfang ist die Überforderung am Arbeitsplatz. Hier zu intervenieren geht sehr schnell. Noch besser wäre es, mit […]

30. März 2017 | Tags: Facharzt für ironische Medizin

Weiterlesen

„Beim Arzt darf man über alles sprechen. Nur nicht über fünf Minuten.“ – Medizin heute

Jede Woche werde ich einmal gefragt, warum ich Krankheiten erkenne und behandele, die von vielen anderen Ärzten vorher nicht gefunden wurden. Natürlich würde ich an dieser Stelle gerne sagen, dass ich viel besser bin als die anderen. Dass ich schon auf der Uni viel besser aufgepasst habe, meine Abende mit dem Studium seltener Bücher verbracht habe, anstatt auf Partys zu gehen. Nun, das war nicht so und wäre auch eine verdammte Schande gewesen. Das Studium ist schwer und fordert unglaublich viel von den jungen Ärzten. Niemand der nicht weit über seine Schmerzgrenze hinausgeht. Ich habe noch ein Foto von mir. […]

27. März 2017 | Tags: Facharzt für ironische Medizin

Weiterlesen

Der wichtigste Mann im Krankenhaus – Der Pförtner

Schwindel kann unglaublich viele Ursachen haben, psychische und neurologische. Ein Neurologe wird immer körperliche Ursachen finden und behandeln. Ein Psychiater immer psychische. Weil das die Bereiche sind, in denen man sich auskennt. Man müsste den anderen Fachbereich ja auch beherrschen, um überhaupt eine Idee davon zu bekommen, was es noch sein könnte. Ein Beispiel: Wer ist der wichtigste Mensch für Sie, wenn Sie mit einem Notfall in das Krankenhaus kommen? Richtig, der Pförtner. Meist sind das Typen Anfang 60, die schon ewig in der Klinik sind und jeden kennen. Jetzt kommen Sie: Bauchschmerzen, Schweißausbrüche, Schwindel, Schnappatmung. Entscheiden Sie sich für […]

27. März 2017 | Tags: Facharzt für ironische Medizin

Weiterlesen

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Schließe dich 102 anderen Abonnenten an