wassmuth@dr-wassmuth.de 0511 / 33 65 95 59 Impressum

BLOG

Alles, was Sie schon immer über Therapie wissen wollten und nicht zu fragen gewagt haben

Genieß et Puschel, dat is dein Urlaub! – Entspannung mal richtig

Heute Nacht bin ich aus dem Urlaub zurückgekommen. Das bedeutet, dass ich heute sieben Mal die gleiche Geschichte erzählen werde. Wo ich war, was ich gemacht habe und wie ich es fand. Mache ich auch gerne. Natürlich würde ein korrekter Therapeut das nicht tun. Korrekt wäre eine Antwort wie: „Eine solche Information lässt meine therapeutische Professionalität und die gebotene Distanz nicht zu.“ Aber noch bevor ich ein guter Therapeut bin, noch viel wichtiger, bin ich ein guter Mensch. Und zwar der, der ich bin. Und das heißt authentisch. Nicht zu verwechseln mit perfekt. Authentisch ist viel besser. Für mich heißt […]

24. April 2017 | Tags: Artikel und Studien

Weiterlesen

Psychotherapie durch Golfstunden

„Irgendwie wusste ich, dass es falsch war. Glauben sie mir, es war, als hätte ich ihre Stimme im Ohr, die mir sagte, es nicht zu tun. Aber ich konnte mich nicht zurückhalten. Ich musste einfach das Handy meines Freundes nehmen und durchsuchen. Immerhin lag es da.“ „Also konnten sie sich schon noch daran erinnern, was wir besprochen haben?“ „Ganz deutlich, auch ihre Warnung, dass es schon fast egal ist, was ich finde. Die Beziehung wird sich immer negativ entwickeln. Auch dass ich mich auf die Verbesserung konzentrieren soll und nicht auf die Suche nach einer Verschlechterung machen muss. All das […]

5. April 2017 | Tags: Golf

Weiterlesen

„Geh mir nicht auf meine Hirnnerven!“ – Stresssymptome neu betrachtet

„Bisher konnte niemand etwas finden. Ich weiß nicht, wie das sein kann. Ich habe für Freitag noch einen EKG Termin gemacht. Sicher ist sicher. Ich habe gegoogelt, dass man einen Herzinfarkt manchmal auch erst später erkennen kann.“ „Wieviele EKGs haben sie denn schon machen lassen?“ „Zuerst war ich beim Hausarzt, weil ich überzeugt war, einen Herzinfarkt zu haben. Der hat ein EKG gemacht, aber nichts gefunden. Ich war zuerst einigermaßen beruhigt, aber sobald ich zuhause alleine war, fingen die Beschwerden wieder an. Diesmal musste ich sogar mit dem Notarztwagen eingeliefert werden. Aber während der Untersuchung verschwanden die Beschwerden. Seitdem habe […]

4. April 2017 | Tags: Artikel und Studien

Weiterlesen

„Ab heute bleibt alles besser!“ – Die Psychotherapiereform

Nur eine kleine Information zum Thema Therapie. Lange ist es geplant, endlich sind die Reformen raus, mit denen die schwierigen Zustände für Psychotherapiepatienten in Deutschland verbessert werden. Ziel: Schnellere Zugänge zur Therapie, mehr Plätze, bessere Angebote, um so schnell wie möglich chronische Verläufe zu verhindern. Unter uns: Prävention ist in psychischer Hinsicht super wichtig. Bei fast jeder psychischen Problematik kommt es sehr schnell zu  Abwärtsspiralen, da kommt man als Arzt gar nicht hinterher. Nur ein Beispiel: Burnout, wie komme ich wohl drauf? Am Anfang ist die Überforderung am Arbeitsplatz. Hier zu intervenieren geht sehr schnell. Noch besser wäre es, mit […]

30. März 2017 | Tags: Facharzt für ironische Medizin

Weiterlesen

„Beim Arzt darf man über alles sprechen. Nur nicht über fünf Minuten.“ – Medizin heute

Jede Woche werde ich einmal gefragt, warum ich Krankheiten erkenne und behandele, die von vielen anderen Ärzten vorher nicht gefunden wurden. Natürlich würde ich an dieser Stelle gerne sagen, dass ich viel besser bin als die anderen. Dass ich schon auf der Uni viel besser aufgepasst habe, meine Abende mit dem Studium seltener Bücher verbracht habe, anstatt auf Partys zu gehen. Nun, das war nicht so und wäre auch eine verdammte Schande gewesen. Das Studium ist schwer und fordert unglaublich viel von den jungen Ärzten. Niemand der nicht weit über seine Schmerzgrenze hinausgeht. Ich habe noch ein Foto von mir. […]

27. März 2017 | Tags: Facharzt für ironische Medizin

Weiterlesen

„An Apple a day, keeps the doctor – busy“ – die Vitaminlüge

Vorgestern sitze ich beim Kaffee nach einer guten Runde Golf mit einigen Freunden zusammen. Nun, weil ich etwas zu viel Kaffee trinke, gab es eine heiße Schokolade und gut war die Runde auch nicht, aber wir haben gesessen! „Gestern habe ich bei Stern TV einen Bericht gesehen. Ich hab das nur so am Rande mitbekommen, aber am Ende kam raus, dass man keine Vitamine braucht. Jeden Tag einen Apfel und alles ist in Ordnung. Na gut, man sollte nicht jeden Tag Currywurst essen, aber sonst ist das schon alles gut so, wie wir das machen.“ Lustig war, dass alle anderen […]

27. März 2017 | Tags: Orthomolekulare Medizin

Weiterlesen

Fibromyalgie neu gedacht – „Egal wo ich drücke tut es weh!“ – „Verstehe, Sie haben sich den Finger gebrochen?“ –

Eine neue Reihe: Alte Krankheiten vor neuen Hypothesen! Als Arzt ist es sehr schwer für mich, Patienten zu behandeln, bei deren Krankheiten schon bei Wikipedia steht, dass sie nicht zu behandeln sind, eventuell positiv zu beeinflussen. Ist mehr mein Problem als das des Patienten. Aber nicht helfen oder heilen zu können macht ohnmächtig und das fühlt sich blöd an. Aus dieser Motivation nehme ich mir in jedem Urlaub Bücher mit und forsche nach anderen Heilmethoden oder Zusammenhängen. Nicht immer ist der große Wurf dabei. Eine Erkrankung, die immer häufiger wird und kaum zu beeinflussen ist, nennt sich Fibromyalgie. Hauptsymptome sind chronische […]

27. März 2017 | Tags: Orthomolekulare Medizin

Weiterlesen

Vitamin D – „Das Sonnenhormon, falls man in Afrika lebt“

Ich habe mich entschieden, diesen Blog auch auf einer meiner eigenen Homepages weiterzuführen. Daher sollte ich auch etwas mehr über den Köper schreiben und nicht nur über den Geist. Immerhin bin ich dafür bekannt, beides gleichzeitig zu behandeln. Seit Jahren streite ich mich mit den Hausärzten über Vitamine. Zu deren Verteidigung muss man sagen, dass wir alle im Studium über Vitamine und Spurenelemente nur einen Satz gelernt haben: „Wenn man sich gesund ernährt, muss man sich darum nicht kümmern!“. Leider vertreten viele meiner Kollegen diese Weisheit noch immer. Aber wie in vielen anderen Bereichen hat die Wissenschaft auch hier nicht […]

27. März 2017 | Tags: Orthomolekulare Medizin

Weiterlesen

„Jeder hat das Recht auf meine Meinung!“ – Selbstwertstörung durch Mobbing

In früheren Therapien habe ich häufig die besorgte Aussage gehört, der Patient möchte nicht, dass sein Charakter verändert werde. „Nicht, dass ich plötzlich jemand ganz anderer bin. Bis auf meine Probleme finde ich mich eigentlich ganz gut!“ In letzter Zeit höre ich das weniger. Wahrscheinlich, weil Therapie populärer wird und mehr Leute darüber bescheid wissen. An dem Tag, als ich mich mit 19 im Fitnessstudio anmeldete, warnte meine Freundin: „Aber nicht, dass du plötzlich aussiehst, wie Arnold!“ Und wahrscheinlich meinte sie das ernst. Ich komme aus der Umkleidekabine, wärme mich etwas zu lang auf und plötzlich sehe ich aus wie […]

27. März 2017 | Tags: Therapie

Weiterlesen

Die Expertenkiller – Auftragsmörder einer ganz besonderer Art

Eine hübsche, recht junge Patientin wiederholt jede Stunde die gleiche These. „Ich habe 5 Kilo zugenommen. Ich traue mich nicht mehr ins Fitnessstudio. Alle lachen über mich. Aus Frust esse ich jeden Abend Eis, das hilft etwas. Ich bleibe dieses Jahr wie letztes Jahr drin und gehe im Sommer weder ins Freibad, noch vor die Tür. Viele Männer interessieren sich erstaunlicherweise für mich, wahrscheinlich, weil ich im Winter sehr dicke Sachen anhabe. Oder die erinnern sich noch an mich, als ich noch 5 Kilo weniger hatte. Selbst mein Gesicht sieht dick aus. Ich fühle mich so schlecht.“ Erstaunlicherweise höre ich […]

27. März 2017 | Tags: Therapie

Weiterlesen

Das ABC nach Wassmuth

Seit vielen Jahren gilt das ABC Modell nach Ellis als einfache und sehr wirksame Methode, um in der Verhaltenstherapie schnelle Erfolge zu erzielen. Nach vielen Jahren der Anwendung von Methoden und Therapien verwendet jeder Therapeut seine Lieblingstechniken und Methoden und hält diese Sammlung für die beste Therapieform aller Zeiten. Dieses Modell kennen wir aus dem Kung Fu. Jeder Meister sammelte sich seinen persönlichen Stil aus vielen Lehrmeistern zusammen, die jeder einen eigenen Stil hatten. Manche erfanden tatsächlich nochmal etwas Neues. Und jeder Kung Fu Meister empfand seinen Stil als den Besten. Das war er auch, allerdings nur für diese Person. […]

27. März 2017 | Tags: Therapie

Weiterlesen

„Wissen sie, womit ich dem so richtig die Meinung gesagt habe? Mit Recht!“ – Wut im Alltag

Neulich gab es ein schönes Beispiel, wie kompliziert einfache Dinge werden können: „Mein Problem ist, dass ich einfach meine Klappe nicht halten kann. Ich kann mich nicht zurückhalten, auch wenn das manchmal besser wäre. Bei einem Gespräch mit meinem Chef hat er mir vorgeworfen, wie unpünktlich einige meiner Mitarbeiter seien. Dabei lege ich auf eine großzügige Arbeitszeitgestaltung sehr viel Wert. Ich halte das für ein gutes Entgegenkommen, das mir an anderer Stelle gerne gedankt wird. Wir haben eine sehr gute Stimmung in der Abteilung und jetzt kommt der und will alles kaputt machen.“ „Und was haben sie gemacht?“ „Ich habe […]

27. März 2017 | Tags: Therapie

Weiterlesen

„Wo bist Du? Im Augenblick? Wo liegt das denn?“

Erster Blog aus dem Urlaub. Mit dem Smartphone. Naja, mal sehen. Im Moment ist Awareness der letzte Schrei. Achtsamkeit, im hier und jetzt sein, im Moment leben. Super. Wo war das doch gleich? Warum machen wir es nicht mal anschaulich wissenschaftlich. So wie ich es mag, so wenig esoterisch wie möglich: Ein Fernseher stellt 25 Bilder pro Sekunde dar, mehr kann das Auge nicht verarbeiten. Alle 40 ms ein Bild. Das ist nicht so viel, wie man denkt. Von Olympia wissen wir, dass viel weniger entscheidend für Gold oder Silber sind. Wenn wir einen Elfmeter schiessen, oder einen Golfschwung machen, ist […]

27. März 2017 | Tags: Golf

Weiterlesen

Selbstbewusstsein Teil Zwei

Im zweiten Teil schauen wir, wie wir aus dieser Falle entkommen können. Aber erst einige Originaltöne aus dieser Reihe: „Mein Chef sagt immer, ich wäre genial. Das Problem sei nur, dass er nie wisse ob ich liefere oder nicht. Daher setzt er immer noch einen anderen Redakteur auf die Sache an, falls ich an meinem Anspruch scheitere und mich nicht traue abzugeben. Ich gebe einen Artikel nur ab, wenn er perfekt ist. Dann lieben mich die Leute. Alle sehen, dass ich zu Großem geboren wurde. Leider hielt mein Chef meine Unbeständigkeit nicht mehr aus, daher suche ich gerade etwas Neues.“ […]

27. März 2017 | Tags: Therapie

Weiterlesen

„Sagen Sie mir bitte, wie es mir geht!“ – Selbstbewusstsein durch Feedback

Das Jahr 2016 war durch ein bestimmtes Phänomen geprägt: Die Gewinnung von Selbstbewusstsein durch die Anerkennung von außen. Hier mag auch die Tatsache Schuld sein, dass ich auf Burnout spezialisiert bin und dieses Phänomen eine Autobahn zum Burnout ist. Aber auch ohne Burnout sehe ich es mittlerweile fast jeden Tag. Mal ein paar Beispiele: Herr M. Führungskraft, 52: „So geht es hier nicht weiter. Obwohl mein Chef mich auf gleicher Ebene sieht, wie sich selbst, komme ich mir vor wie ein Sachbearbeiter. Ich kann nichts frei entscheiden, eigene Vorschläge werden nicht umgesetzt. Dafür will er demnächst eine Mitarbeiterpräsentation veranstalten. 300 […]

27. März 2017 | Tags: Therapie

Weiterlesen

Der wichtigste Mann im Krankenhaus – Der Pförtner

Schwindel kann unglaublich viele Ursachen haben, psychische und neurologische. Ein Neurologe wird immer körperliche Ursachen finden und behandeln. Ein Psychiater immer psychische. Weil das die Bereiche sind, in denen man sich auskennt. Man müsste den anderen Fachbereich ja auch beherrschen, um überhaupt eine Idee davon zu bekommen, was es noch sein könnte. Ein Beispiel: Wer ist der wichtigste Mensch für Sie, wenn Sie mit einem Notfall in das Krankenhaus kommen? Richtig, der Pförtner. Meist sind das Typen Anfang 60, die schon ewig in der Klinik sind und jeden kennen. Jetzt kommen Sie: Bauchschmerzen, Schweißausbrüche, Schwindel, Schnappatmung. Entscheiden Sie sich für […]

27. März 2017 | Tags: Facharzt für ironische Medizin

Weiterlesen

„Klopf, klopf, Penny!“ – der funktionelle Autismus

Seit Big Bang hat der Autismus Hochkonjunktur. Früher vielleicht auch, haben wir nur nicht drauf geachtet oder schizoide Persönlichkeiten diagnostiziert. „Wenn eines unserer Kinder krank ist, versteckt sich mein Mann im Gästezimmer. 14 Tage lang. Wenn er herauskommt, dann nur in Unterwäsche, weil er seine Sachen nicht kontaminieren möchte. In einem Auto fahren geht nicht und neulich hat er im Urlaub ein Einzelzimmer im anderen Hotelflügel genommen, weil der Jüngste mehrfach nieste. Immerhin hat er uns von seiner Poolseite zugewunken. Ist das normal?“ Ne, normal ist das nicht. Aber ist jemand nur merkwürdig, schrullig, exzentrisch oder steckt mehr dahinter? Noch […]

27. März 2017 | Tags: Therapie

Weiterlesen

„Gib mir nicht immer Recht!“, sagt mein Chef. – Stimmt, da hat er auch wieder Recht!

Selbstbewusstseinsprobleme sind tatsächlich eher ein weibliches Phänomen. Die Definition findet über die Augen anderer statt. Wie finden mich die anderen, wie denken die, dass ich aussehen? Mögen die mich und wenn nicht, woran liegt es? Hätte ich doch die anderen Schuhe anziehen sollen. Für Männer ist das Aussehen möglicherweise ein Teil des Erfolges, um bei Frauen zu landen. Neben vielen anderen Eigenschaften. Eine unvorteilhafte Figur hilft vielleicht nicht, um die Frau seiner Träume im Sturm zu erobern, aber damit hat es sich. Frauen überprüfen ihr gesamtes Umfeld auf Hinweise ihrer Wirkung. Manch eine Studentin kommt kann dem Professor im Hörsaal […]

27. März 2017 | Tags: Therapie

Weiterlesen

Golf und das Unbewusste

Nachdem ich mich gestern über die Stimmenvielfalt in unserem Kopf ausgelassen habe, kommen wir zu einer praktischen Anwendung, dem Golfspiel. Für einen einfachen Schlag braucht es schon die Abstimmung aller vier Gehirnanteile. Stellen wir uns einen schönen Abschlag vor, 160 Meter bis zum Loch, rechts ein kleiner See, links lauern hinterhältige Bäume auf den Baum, um ihn auf Nimmerwiedersehen zu verschlucken. Fast jedenfalls. Jeder Ball hat durchschnittlich im Laufe seines Lebens sieben Besitzer! Er wird immer wieder gefunden und landet immer wieder in den Bäumen. Zweimal in meinem Leben habe ich bereits meinen eigenen Golfball gefunden. Was ein Wiedersehen nach […]

27. März 2017 | Tags: Golf

Weiterlesen

„Nicht alle durcheinander“ sage ich zu mir – der Kopf

Jeder der unseren Kopf verstehen will muss wissen, dass es ihn gar nicht gibt. Es gibt zwei davon. Mindestens. Wenn wir den Unterschied nicht verstanden haben, wird das Leben viel schwerer. Der erste Teil ist der Verstand und der lauert im Großhirn. Etwas tiefer sitzt die Emotion im Mittelhirn. Das gibt es auch schon bei Hunden und Katzen, bevor die Affen das Großhirn entwickelt haben und ich bin mir nicht sicher, ob sie uns damit einen Gefallen getan haben. Nur der Vollständigkeit haben wir auch ein Kleinhirn für die Koordination. Mit dem kleinen Zeh im Tischbein einfädeln braucht ein eigenes […]

27. März 2017 | Tags: Therapie

Weiterlesen

Schlaf verbessert das Gedächtnis und die Wirkung von Psychotherapie

15. September 2014 | Tags: Golf

Weiterlesen | Noch keine Kommentare

ALS wird durch Omega 3 Fettsäuren um 34% reduziert.

ALS ist nicht zuletzt wegen der Ice Bucket Challenge in aller Munde. Eine Reduktion des Risikos an ALS zu erkranken durch die Einnahme von Omega 3 Fettsäuren finde ich sehr beeindruckend.

15. September 2014 | Tags: Artikel und Studien

Weiterlesen | Noch keine Kommentare

Erschöpfte Mitochondrien können zur Depression führen

Auf diese Studie habe ich schon länger gewartet: Die Translational Psychiatry hat herausgefunden, dass weniger aktive Mitochondrien (Kraftwerke in der Zelle) in Korrelation zur Depression steht. Je kraftloser die Mitochondrien, desto stärker die Depression. Dies ist bedeutend, da die Kraft der Mitochondrien von deren Versorgung mit Nährstoffen abhängt: Q10, Glutathion, B Vitamine, Selen, Kupfer, Magnesium sind dabei die wichtigsten Vitalstoffe. Kein Ersatz für eine Antidepressivatherapie, aber eine gute Zusatztherapie ohne nennenswerte Nebenwirkungen.

15. September 2014 | Tags: Artikel und Studien

Weiterlesen | Noch keine Kommentare

Burnout Patienten haben weniger Aufmerksamkeit

15. September 2014 | Tags: Artikel und Studien

Weiterlesen | Noch keine Kommentare

Vitamin D

Hier ein Artikel, der positive Auswirkungen von Vitamin D auf Multiple Sklerose beschreibt (Der Privatarzt)

15. September 2014 | Tags: Artikel und Studien

Weiterlesen | Noch keine Kommentare

Sport verbessert schulische Leistung

NAPERVILLE, Ill. — Sound body, sound mind has long been the accepted wisdom. But schools have traditionally promoted brains and brawn separately. Not so at Naperville Central High School west of Chicago. Here the kids who struggle with math and reading go to gym class first. „What we’re trying to do here is jump start their brain,“ says Paul Zientarski, chairman of the Physical Education Department at Naperville. So the very first class of the day is physical education. And at Naperville, exercise isn’t confined to the gym. There are bikes and balls right in the classroom. Even in reading class, these […]

5. Mai 2014 | Tags: Artikel und Studien

Weiterlesen | Noch keine Kommentare

Zielsetzung

Durch intensive Aufklärungsarbeit stehen jeden Tag mehr und bessere Artikel in der Zeitung über meine Art der Medizin. Dank intensiver Studien und Forschung untersuchen auch Hausärzte mittlerweile gelegentlich den Vitamin D Spiegel, weil die positiven Auswirkungen zu umfassend sind. An dieser Stelle werde ich Ihnen immer wenn ich einen Artikel sehe (und ich lese jeden Tag ca. 5 Zeitschriften), diesen kurz zusammenfassen oder einen Link darüber posten. Ich werde Sie damit zum Experten Ihrer eigenen Gesundheit machen, auf dass Sie mich schon bald nicht mehr brauchen.

13. November 2013 | Tags: Artikel und Studien

Weiterlesen | Noch keine Kommentare

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Schließe dich 102 anderen Abonnenten an